skip to main content

Erfahrungsaustausch der Modellkommunen "Initiative Nahost - Qualifizierung syrischer Geflüchteter"

Seit 2018 bietet die SKEW ein Projekt zur Qualifizierung syrischer Geflüchteter in deutschen Kommunalverwaltungen an. Ziel ist die Vorbereitung der in Deutschland lebenden syrischen Geflüchteten auf eine Mitwirkung am zukünftigen Wiederaufbau kommunaler Strukturen in Syrien. Aktuell absolvieren 25 Praktikantinnen und Praktikanten in sieben Modellkommunen halb- bis ganzjährige Praktika. Sie arbeiten dort in den Fachbereichen Planen und Bauen, Soziales, Demokratie, IT und allgemeine Verwaltung.

Im Rahmen des Erfahrungsaustauschs bekommen die Kommunalvertreterinnen und -Vertreter aus den Modellkommunen sowie die Praktikantinnen und Praktikanten des Projektes die Möglichkeit zum Austausch. Sie können ihr erworbenes Wissen und gute Beispiele teilen, Schwierigkeiten und Hürden diskutieren und hilfreiche Tipps und Ratschläge für die Umsetzung des Projektes vor Ort bekommen.

Am zweiten Veranstaltungstag werden wir auch über den Aufbau eines Netzwerkes von Syrerinnen und Syrern sprechen, die sich für den Wiederaufbau kommunaler Strukturen in Syrien interessieren. Mitglieder sollen (ehemalige) PraktikantInnen, aber auch (syrische) Netzwerke, Vereine, und Einzelpersonen sowie deutsche Kommunen sein, die sich für das Thema interessieren.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, die Fahrt- und Übernachtungskosten werden von der SKEW übernommen.

Jennifer Ichikawa, 0228 20717-348
jennifer.ichikawa@engagement-global.de

Antje Tumbusch, 0228 20717-627
antje.tumbusch@engagement-global.de

Ort: Donauwörth