skip to main content

Gesuche aus Deutschland und aus Nahost

Deutsche Kommunen verfügen häufig über das kommunale Know-how, das vor Ort gebraucht wird. Kommunen in Nahost stehen oft vor der Herausforderung, regionale Probleme gezielt zu lösen. Bilaterale Projektpartnerschaften helfen, gemeinsam Lösungsansätze zu entwickeln und Projektideen umzusetzen. Wer Projektpartner sucht, sehen Sie hier.

zurück

ID G026

08.11.2017

El Qaraoun, Libanon

gesuche

Kommunale Projektpartnerschaft

Interessengebiete

  • Wasser- und Abwasser
  • Energieeffizienz, Erneuerbare Energien
  • Sanierung, Instandsetzung von Gebäuden/Plätzen
  • Gesundheitsversorgung
  • Schule und Bildung

Kompetenzen

Die Stadt El Qaroun benötigt primär Unterstützung in den Bereichen Abfallwirtschaft sowie Wasser und Abwasser, da derzeit die Verschmutzung des Litani Flusses und des Qaraoun Sees ein großes Problem darstellt. Aufgrund der Wasserverschmutzung sind die Bewässerung mit Flusswasser, das Fischen und touristische Einrichtungen am Flussufer stark beeinträchtigt. Zudem wird Unterstützung beim Ausbau des existierenden Wasser- und Elektrizitätsnetzwerkes, bei der Installation von Solarsystemen sowie der Einrichtung von öffentlichen Grünanlagen und dem Bau von Sportanlagen benötigt, um die große Zahl an Flüchtlingen aufnehmen und beherbergen zu können.

Kennzahlen

El Qaraoun liegt in der West Bekaa Region am Ufer des Litani Flusses und des Qaraoun Sees. In unserer multireligiösen Stadt leben 11.000 Einwohner. Zurzeit haben wir 4.500 syrische Flüchtlinge aufgenommen. Die Stadt verfügt über drei Grundschulen und fünf weiterführende Schulen. Die Hauptwirtschafszweige sind die Landwirtschaft, Industrie und der Tourismus. Der El Qaroun Staudamm wurde 1956 errichtet, er fasst 220 Millionen Kubikmeter und wird zur Stromerzeugung durch Wasserkraft, zur Bewässerung, zum Fischen und für touristische Aktivitäten genutzt.


Kontakt aufnehmen

Sie wollen sich auch engagieren?

Zum Interessenformular