skip to main content
Stärker vor Ort

Aufnahmekommunen in Nahost

Die Nahostinitiative der Bundesregierung hat zum Ziel, die flüchtlingsaufnehmenden Kommunen in Jordanien, im Libanon und in der Türkei zu stärken. Als Beitrag zur Verbesserung kommunaler Dienstleistungen soll dabei das fachliche Know-how deutscher Kommunen oder Kommunalunternehmen eingebracht werden.

Mittelfristig geht es darum, ein städtisches Expertennetzwerk für den fachlichen Austausch und die gegenseitige Beratung aufzubauen (durch Connective Cities) sowie kommunale Projektpartnerschaften zu unterstützen (durch die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt von Engagement Global). Der Ansatz wird in enger Abstimmung mit und komplementär zu den bilateralen Projekten in der Region umgesetzt.

Jordanien, Libanon, Türkei

Zahlen, Daten und Fakten zu den Aufnahmekommunen