skip to main content

Deutsche Kommunen mit Interesse an Zusammenarbeit mit jordanischen Kommunen gesucht

Fachlicher Fokus: Integrierte Quartiersentwicklung und partizipative Planung von Grünflächen und öffentlichen Räumen

In den letzten Monaten wurden in Jordanien zwei erfolgreiche Workshops mit jordanischen und deutschen Kommunen zum Thema der integrierten Quartiersentwicklung und dem Schwerpunkt der partizipativen Planung von Grünflächen und öffentlichen Räumen durchgeführt.

Nun plant Connective Cities, jordanische Kommunen mit konkreten Projektideen in dem Thema für eine Fachinformationsreise nach Deutschland einzuladen und mit interessierten deutschen Kommunen zu vernetzen. Ziel ist es, deutsch-jordanische Projektpartnerschaften in diesem Fachgebiet aufzubauen. Die Fachinformationsreise wird im dritten Quartal 2018 stattfinden, abhängig von der Verfügbarkeit der deutschen und jordanischen Kommunen.

Für interessierte deutsche Kommunen kann die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt im Anschluss an den Workshop  eine Fachinformationsreisen nach Jordanien organisieren.

Wir suchen Fachleute aus deutschen Kommunen mit Interesse an einer Zusammenarbeit mit jordanischen Kommunen im genannten Themenfeld. Sie haben Erfahrungen in der partizipativen Planung und Gestaltung von Grünflächen und öffentlichem Raum als Beitrag zur integrierten Quartiersentwicklung? Gerne bauen wir Ihr Beispiel ins Programm unserer Fachinformationsreise ein. Sie haben Interesse an einer Projektpartnerschaft mit einer jordanischen Kommune? Sie wollen mehr über die Fördermöglichkeiten für Projektpartnerschaften erfahren?

Dann melden Sie sich gerne bei Alexander Wagner vom Team Connective Cities.

Foto: Hendrik Jaschob